Auftakt in den kalten Krieg Vergrößern

Auftakt in den kalten Krieg

DVD ist Neu und Original Verpackt

Mehr Infos

Keine Treuepunkte für dieses Produkt.


Diese DVD-Reihe präsentiert erstmals komplette Dokumentarserien sowie ungeschnittenes Filmmaterial aus dem ersten sowie zweiten Weltkrieg. Ferner garantierten wir (sofern möglich) für neutrale Berichterstattung.

Die sizilianische Familie Capras emigrierte 1903 in die USA nach Kalifornien. Sein Vater arbeitete hier als Obstpflüker. 1918 machte Capra am California Institute of Technology einen Abschluss als ingenieur. 1922 suchte eine Hollywood-Produktionsfirma ging sehr schnell pleite, doch Capra blieb dem Filmgeschäft erhalten.

Schätzungen zufolge kostete der Zweite Weltkrieg etwa 64 Millionen Menschen das Leben, 24 Millionen Soldaten und 40 Millionen Zivilisten. Die schwersten Verluste erlitt mit 8,6 Millionen Toten oder vermissten Soldaten und fast 8 Millionen getöteten Zivilisten die Sowjetunion. Neue Zahlen aus russischen Archiven legen nahe, dass diese Zahl sogar nach oben korrigiert werden muss. Relativ gesehen litt Polen am meisten von allen kämpenden Ländern. Etwa 8 Millionen Menschen - ein Viertel der Bevölkerung - waren gestorben. Die Zahl der Toten in Warschau war höher als die der Opfer Britanniens und der Vereinigten Staaten zusammen.

Regisseur(e): Joris Ivens
Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Studio: KNM Home-Entertainment
Produktionsjahr: 2010
Spieldauer: 70 Minuten

Zur Zeit keine Kundenkommentare

Kundenkommentar verfassen

Auftakt in den kalten Krieg

Auftakt in den kalten Krieg

DVD ist Neu und Original Verpackt

Kundenkommentar verfassen